zurück

: Willi Dzielak

Jahrgang 1949, Geschäftsführer zweier Stiftungen der IG BAU, freiberuflicher Coach und Mediator, war zehn Jahre als Industrie- und Betriebssoziologe am Landesinstitut Sozialforschungsstelle tätig. Arbeitete danach als langjähriger Leiter der Bildungsstätten der IG BAU und als Bundesvorstandssekretär dieser Gewerkschaft. War 26 Jahre lang Mitglied verschiedener Verwaltungs- und Aufsichtsräte, zuletzt als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der VINCI Deutschland GmbH.

 

Willi Dzielak:

„Ich arbeite in der Kommission ‚Erinnerungskulturen der sozialen Demokratie‘ gern mit, weil hier Forscher und Praktiker mit vielfältigen Erfahrungen wichtige Aspekte der demokratischen Entwicklung unseres Landes in großer Verantwortung für unsere Demokratie aufarbeiten, um die dafür so wichtige Erinnerungskultur anzureichern.“

 

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen