zurück

: Dr. Hartmut Simon

Geboren 1958 in Datteln (Westf.), Studium der Geschichtswissenschaften in Bochum und Warwick (GB), Promotion in Bochum über die Anfänge internationaler Gewerkschaftsarbeit am Beispiel der Internationalen Transportarbeiter-Föderation (ITF) bei Dietmar Petzina und Helga Grebing, Leiter des Bereichs Information und Dokumentation der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di in Berlin.

 

DR. HARTMUT SIMON:

„Die Rolle der Gewerkschaften beim Auf- und Ausbau der sozialen Demokratie und des Sozialstaats der Bundesrepublik Deutschland wird in der herrschenden Geschichtsschreibung entweder aus Unkenntnis oder bewusst weitestgehend unterschlagen. Dabei sähe dieser Staat, diese Gesellschaft anders aus, würde es die Gewerkschaften nicht gegeben haben und wären sie nicht weiterhin stark und aktiv. Das muss herausgearbeitet und deutlich gemacht werden.“

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen